Fenchelgratin mit Tomaten

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie: 500 g Fenchel, ¼ l Weißwein, 2 Knoblauchzehen, 1 kleine Zwiebel, 2 EL Olivenöl, 1 Glas geschälte Tomaten (entspr. ca. 400 g), Salz, schwarzen Pfeffer aus der Mühle, 1 Bd. Kräuter (z.B. Petersilie, Oregano, Thymian, Basilikum) ersatzweise getrocknete Kräuter, Öl für die Form, 2 EL Weizenvollkornschrot, eingeweicht, 5 EL Parmesan, abgeriebene Schale von ½ Zitrone, 1 EL Butterflöckchen.

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Die Fenchelknollen putzen, waschen, halbieren und das Fenchelgrün zur Seite legen.
Den Fenchel in dem Wein bissfest dünsten. Die Knoblauchzehen und Zwiebel schälen und fein hacken. Das Olivenöl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Tomaten würfeln und samt der Sauce zu dem Knoblauch–Zwiebel–Gemisch geben. Die Sauce mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Die Kräuter, einschließlich dem Fenchelgrün, hacken und zwei Drittel davon ebenfalls in die Tomatensauce geben. Alles auf kleiner Flamme etwas einkochen lassen. Den Ofen auf 220°C vorheizen.
Eine Auflaufform mit Öl ausstreichen, und den Fenchel eng nebeneinander hineinlegen, die Sauce gleichmäßig darüber verteilen.
Den Vollkornschrot mit den restlichen Kräutern, dem Parmesan und der Zitronenschale mischen und über den Fenchel streuen. Nun die Butterflöckchen darauf setzen. Im Ofen während ca. 15 Minuten gratinieren.
Wer keinen Weizenschrot hat kann diesen durch Semmelbrösel ersetzen. Diese werden allerdings nicht vorher eingeweicht.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe