Pastinaken, gebraten

Zutaten

Für 2 Personen nehmen Sie: 500 g Pastinaken, 1 Zwiebel, 100 g Butter (oder Olivenöl), Petersilie, gehackt, Kräutersalz, schwarzen Pfeffer.

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Die Pastinaken sorgfältig bürsten und waschen, in gleichmäßige, mundgerechte Stücke schneiden und in wenig Salzwasser kurz andämpfen. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen.
Die Zwiebel schälen, vierteln und dünne Streifen schneiden.
In eine große Pfanne die Butter oder Olivenöl geben und die Pastinakenwürfel samt den Zwiebeln bei nicht zu starker Hitze und unter ständigem Wenden von allen Seiten gleichmäßig anbraten. Mit Kräutersalz und etwas frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Am Schluss mit Petersilie bestreut servieren.
Gebratene Pastinaken passen, wie Bratkartoffeln, zu den verschiedensten Gemüsen, wie z.B. Erbsen-Möhrengemüse oder zu Mangold oder Spinat. Man kann sie aber auch einfach nur mit Salat servieren.
Variation: Es ist auch möglich, die Pastinakenwürfel roh in Olivenöl gar zu braten. In diesem Fall mit den Pastinaken beginnen und nach kurzer Zeit die Zwiebeln zufügen. Dann weiter wie oben beschrieben.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe