Spaghetti mit Mönchsbart

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie: 500 g Spaghetti, 5 EL Olivenöl, 3 Knoblauchzehen, 1 mittelgroße Zwiebel, klein gewürfelt, 1 frische kleine Chilischote (oder etwas Harissa), 1 Bund Mönchsbart, 10 schwarze Oliven, klein gehackt, 6 bis 8 getrocknete Tomaten, klein gewürfelt, Steinsalz, schwarzen Pfeffer aus der Mühle, Parmesan nach Belieben.

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Den Knoblauch sehr fein hacken. Die Chilischote in hauchfeine Streifen schneiden. Wer mag und die Schärfe verträgt, kann auch die Kerne verwenden. Ansonsten gilt hier wie beim Knoblauch: nur so viel wie man mag und/oder verträgt. Wer keine frischen Chilis hat, kann getrocknete Chili oder etwas Harissa verwenden.
Vom Mönchsbart die Wurzelansätze und Stiele großzügig entfernen,denn sie sind holzig und meist voll mit Sand. Nundas Kraut gut waschen abtropfen lassen und ein wenig klein zupfen.
Die Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen.
In der Zwischenzeit Knoblauch, Zwiebeln und Chili zusammen mit den getrockneten Tomaten in Olivenöl glasig dünsten, (eventuell etwas Nudelwasser angießen) mit Salz und etwas frischem Pfeffer würzen. Zum Schluss den Mönchsbart und die Oliven zufügen und noch kurz mitbraten.
Die Nudeln abschütten, auf vorgewärmte Teller geben und die Sauce darauf verteilen. Mit reichlich geriebenen Parmesan bestreuen.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe