Wirsing-Reispfanne

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie: 1 kg Wirsing, 3 EL Olivenöl, 150 g mageren Frühstücksspeck, 1 große Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 400 g Basmatireis, 100 ml Gemüsebrühe, Steinsalz, schwarzen Pfeffer, 60 g geriebenen Bergkäse.

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Den Wirsing halbieren und in feine Streifen schneiden. Den Speck in kleine Würfel schneiden, die Zwiebel ebenfalls und den Knoblauch fein hacken.

In einer großen Pfanne das Öl erhitzen. Die Speckwürfel und die Zwiebeln bei nicht zu starker Hitze zehn Minuten darin dünsten, so, dass sie nur sehr wenig Farbe bekommen. Dann den Wirsing und den Knoblauch zufügen und unter ständigem Rühren zehn Minuten garen.

Nun den Reis unterziehen und so lange mitdünsten bis er glasig ist. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ganze zugedeckt im vorgeheizten Ofen bei 170°C während 25 Minuten köcheln lassen.

Gegen Ende der Garzeit den geriebenen Käse vorsichtig mit einer Gabel unterheben. Den noch leicht flüssigen Gemüsereis in eine vorgewärmte Schüssel füllen und heiß servieren.

Sie können die Reispfanne einfach mit Salat servieren. Sehr gut passen auch gebratenes Hühnchen oder Gemüsebratlinge dazu.


zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe