Haferwurzsalat

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie: 500 g Haferwurz, 1 l Wasser mit 1/10 l Essig und 2 EL Mehl; 2 l Salzwasser, 1 Tasse Milch, Saft einer halben Zitrone, 150 g Creme fraiche, 3 EL Sonnenblumenöl, Kräutersalz, schwarzen Pfeffer, frisch aus der Mühle, ½ Bund Petersilie, fein gehackt.

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Die Haferwurzen gründlich waschen, bürsten. (Man kann, muss die Wurzeln aber nicht schälen. Mit einer Gemüsebürste gut reinigen genügt) und schälen. Jede Wurzel gleich nach dem Schälen in eher kleinere, mundgerechte Stücke schneiden und sofort in das kalte Essigwasser legen (das Mehl mit Essig anrühren und dem Wasser zufügen), damit sich die Wurzeln nicht dunkel färben.
In leicht gesalzenem Wasser mit Milch halbweich kochen.
Das Sonnenblumenöl, Zitronensaft und Creme fraiche in einer Schüssel miteinander verrühren. Die Sauce mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken und die etwas abgekühlten Wurzelstückchen,mit der Hälfte der gehackten Petersilie untermischen. Die restliche Petersilie am Schluss über den Salat streuen.
Tipp: Dem weißen Milchsaft, der beim Schälen der Wurzeln unangenehm an den Fingern haften bleibt und sie rotbraun verfärbt, kann man entweder mit dünnen Handschuhen Herr werden oder man pudert die Hände mit Mehl ein.
Produkt-Informationen: Haferwurz sind eng verwandt mit den Schwarzwurzeln und können in ähnlicher Weise zubereitet werden.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe