Spinatsalat mit Avocado

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie: 125g bis 200 g Babyspinat, 1 Avocado, 1 kleine Knoblauchzehe, 100 g Champignon, 50 g Walnusskerne gehackt, 1 kleine Zwiebel, Salz, schwarzen Pfeffer, 2 EL Balsamicoessig, 1 TL Weißweinessig, 2 EL Distelöl, 1 TL geröstetes Sesamöl (falls vorhanden) od. 1 TL gerösteten Sesam.

Zubereitung

Den Spinat verlesen und waschen. Die Champignons waschen, halbieren und in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebeln putzen und in hauchdünne Ringe schneiden. Die Avocado vierteln und pürieren.
Aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Avocadopüree und gepresstem Knoblauch ein Dressing rühren. Die Champignonscheibchen hinein geben und etwas ziehen lassen.

Dann die Zwiebeln, die Walnüsse und, den zarten Spinat dazugeben und alles sehr vorsichtig vermengen.

Produkt-Informationen:

Dass Spinat viel Eisen enthält und deshalb die Blutbildung fördert, ist den meisten Menschen bekannt. Er ist aber überhaupt reich an Mineralstoffen, wie Kalzium und Phosphor. Er enthält B-Vitamine, Vitamin C, Karotin sowie Eiweiß. Weiter Magnesium, Natrium, Kalium und Kupfer. Es lohnt sich also Spinat häufig und auf vielfältige Weise auf den Tisch zu bringen.

Die Avocado ist vor allem reich an Fett (bis 30%). Hauptbestandteil sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Außerdem ist sie reich an Mineralstoffen, vor allem Kalium Magnesium Eisen und Eiweiß. Weiter an Vitamin E und B-Vitaminen, vor allem B6. Sie ist also eine außerordentlich gesunde Frucht.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe