Porreegemüse mit Rote Bete

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie: 500 kg Porree, 150 g Zwiebeln, 1 bis 2 Knoblauchzehen, 1/8 l Wasser oder Milch, 1 TL Kümmel, 1 gehäufter TL Vollkornmehl, 1 EL Zitronensaft, 30 g Butter, Meersalz, schwarzen Pfeffer, 250 g saure Sahne, 4 nicht zu große Rote Bete.

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Den Porree putzen, in ca. 5 mm dicke Ringe schneiden und gründlich waschen.

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln.

In einem großen Topf die Butter erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch kurz darin andünsten und den Porree zufügen. Den Kümmel zufügen. Einen Deckel auf den Topf geben und das Gemüse während 15 Minuten, bei nicht zu starker Hitze gar dünsten lassen.

Mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft abschmecken. Das Mehl in etwas Wasser anrühren und unter Rühren in das Gemüse geben. Nochmals 5 Minuten durchziehen lassen. Die Herdplatte abschalten und die saure Sahne einrühren. Das Gemüse darf reichlich Sauce haben.

Die Rote Bete mit Hilfe einer Gemüsebürste und mit reichlich Wasser gut reinigen. Darauf achten, dass die Knolle nicht verletzt wird und auch das Würzelchen nicht abschneiden da die Knolle sonst beim Kochen „ausblutet“. In einen Topf geben, mit Wasser auffüllen so dass die Knollen bedeckt sind und während eine halben Stunde garen. Wenn die Roten Bete fertig gegart sind abschütten und mit einer Gabel aufspießen, schälen und warm stellen und zusammen mit dem Lauchgemüse servieren.

Reichen Sie dazu Pellkartoffeln, Salzkartoffeln oder Reis.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe