Rote Bete-Blätter-Quiche

Zutaten

Für 4 Personen nehmen Sie: ca. 300 g bis 500 g Rote Bete-Blätter, 1 Packung Tiefkühlblätterteig, etwas Butter zum Andünsten, 100 g Feta, 2 mal 2 EL Sahne, 1 gehäuften TL Mehl, 1 mittlere Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, Steinsalz, schwarzen Pfeffer.

Zubereitung

Und so wird’s gemacht: Die Blätterteigplatten einzeln zum Auftauen auf ein Brett legen oder gleich damit ein Backblech auslegen. Bestreichen Sie davor das Backblech mit etwas Olivenöl oder legen Sie es mit Backpapier aus.

Die Rote Bete-Blätter putzen, waschen und abtropfen lassen, dann grob schneiden.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

In einem großen Topf die Butter erhitzen, die Zwiebel darin andünsten, den geschälten Knoblauch pressen und zu den Zwiebeln geben. Dann die Rote Bete-Blätter dazugeben und blanchieren. Zwei Esslöffel Sahne angießen, das Mehl darüber sieben und einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, etwas abkühlen lassen.

In einer Schüssel den Feta mit den Eiern zerdrücken und zusammen mit den restlichen zwei Esslöffeln Sahne gut vermischen.

Den Blätterteig mit dem Blattgemüse belegen und dann die Feta-Mischung gleichmäßig darüber verteilen.
Im auf 200° vorgeheizten Backofen, während etwa 15 Minuten, goldbraun backen.

Variation: Streuen Sie über das Gemüse eine Hand voll gehackter Walnusskerne und geben Sie erst dann die Feta-Mischung darüber.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen & Desserts

Kuchen & Desserts

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe